• Schrift vergrößern
  • Schriftgröße normal
  • Schrif verkeleinern

Start Schulleben Sicherheit

Das Fahrradturnier vom ADAC

Für die meisten Schüler ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen sollen. Dazu müssen Kinder die Regeln kennen und sich entsprechend verhalten. Genauso wichtig ist aber auch der gekonnte und sichere Umgang mit dem Fahrrad - eine Voraussetzung, die von vielen Kindern nur teilweise erfüllt wird.

Am 19.04.2018 war es an der Grundschule wieder soweit. Nachdem die Klassen 3a, 3b und 3c im Vorfeld einen Fahrradcheck durchgeführt hatten, durften die Kinder am ADAC Fahrradturnier teilnehmen. Sie hatten die Möglichkeit zu zeigen, wie geschickt sie sich im Umgang mit dem Fahrrad bewegen. Auf dem Schulhof wurden anspruchsvolle Stationen aufgebaut. Fahren auf einem schrägen Brett, Slalom fahren, durch eine liegende Acht fahren, Gleichgewicht halten und einhändig fahren, waren nur einige der Aufgaben, die von den Kindern bewältigt werden mussten. Alle Kinder haben sich sehr angestrengt und die Aufgaben mit viel Freude und Motivation bewältigt.

 

 

 

 

 

 

 


Erste Hilfe Kurs

Ersthelfer von morgen – so können sich nun die Kinder der Klasse 3b der GS Alter Markt nennen.

Im Sachunterricht beschäftigen sich die Mädchen und Jungen gerade mit dem Thema „Feuer und Feuerwehr“. Dazu gehört auch das Grundwissen in Erster Hilfe. Tilman Lampe vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Hildesheim – Marienburg e.V. bildete die Kinder in den wichtigsten Grundlagen der Ersten Hilfe aus. Die kindgerecht vermittelten Inhalte stießen bei den Schülern auf großes Interesse. So haben sie gelernt, wie man ein Pflaster richtig klebt, wie man kleine Wundverbände anlegt und auch, wie man sich im Notfall angemessen verhält. Das Absetzen des Notrufes wurde thematisiert und wie man Unfälle vermeiden kann und trotzdem Spaß beim Spielen hat.

Die jungen Ersthelfer, werden nun anderen im Notfall helfen können und immer einen kühlen Kopf bewahren – das wurde ihnen mit einem Zertifikat bescheinigt!

Vielen Dank an das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Hildesheim-Marienburg e.V. für den kurzweiligen Vormittag.

 

Die Schüler der Klasse 3b mit Herrn Lampe vom DRK Hildesheim beim Erste Hilfe Kurs am 03.03.2018

 



Warnwesten

Um einen sicheren Schulweg in der dunklen Jahreszeit zu gewährleisten, erhielten am 28. September 2016 die Erstklässler vom ADAC leuchtendgelbe Warnwesten mit Reflektoren. Diese Aktion wurde durch die Zusammenarbeit des  ADAC mit der Post ermöglicht. Bei der Übergabe waren Oberbürgermeister Ingo Meyer und Jens Odenwald von der Deutschen Post anwesend. Sie wurden mit einem passenden Lied begrüßt.

 

 


Jugend Verkehrsschule

Die Kinder der vierten Klassen gehen jedes Jahr zur Jugend Verkehrsschule neben der Steingrube. Dort lernen sie durch den Polizisten Herrn Brehme die wichtigsten Verkehrsregeln für Fußgänger und Fahrradfahrer kennen. Aufgeteilt in drei Gruppen sind die Kinder Kettcarfahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger. Am Ende wird die Fahrradprüfung absolviert. Die meisten Schülerinnen und Schüler haben im Schuljahr 2016/2017 bestanden und erhielten eine Urkunde. Das war super!

 

 

 

 

 

 

 


ADACUS

Aufgepasst mit ADACUS in der Grundschule Pfaffenstieg

„Aufgepasst !“, hieß es für 55 Kinder aus den ersten Klassen der Grundschule am 17. Februar 2015. Karl-Heinz Pinkpank vom ADAC hatte in der Mensa einen Zebrastreifen und eine Ampel aufgebaut. Begleitet vom Raben ADACUS, einer Handpuppe, übte jede Klasse 45 Minuten lang, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. Abwechselnd spielten die Kinder Fußgänger oder Autofahrer. Die Kinder waren mit Spaß dabei, lernten viel und bekamen zum Schluss sogar noch eine Urkunde. Die Grundschule Pfaffenstieg war die erste in Hildesheim, die dieses kostenlose Angebot nutzte. ADAC-Moderator Karl-Heinz Pinkpank hat noch Kapazitäten frei und würde weitere Hildesheimer Schulen besuchen. Ansprechpartner ist der Regionalclub des ADAC unter www.adac.de/adac-vor-ort.

Philina und Puneh aus der Klasse 1a
Meilin und Julia aus der Klasse 1a

 

 


Besuch bei der Berufsfeuerwehr Hildesheim

Die 3. Klassen besuchten Anfang des Jahres 2018 die Feuerwehr in Hildesheim. Herr Miesner erklärte die Arbeitsabläufe bei einem Einsatz und zeigte den Kindern die Räumlichkeiten, Arbeitsgeräte und Schutzanzüge. Alle waren begeistert und hatten einen tollen Vormittag!

 

 


Besuch bei den Stadtwerken in Hildesheim

Am 18. Februar 2015 waren die vierten Klassen im Busdepot der Stadtwerke Hildesheim und haben gelernt, was ein Toter Winkel bei einem LKW und einem Bus ist.

Auf dem Foto stehen einige Kinder im Toten Winkel, ohne dass sie gesehen werden!

Herr Grelka zeigt, wo man am Besten vor einer Ampel anhält, damit man gesehen wird.