• Schrift vergrößern
  • Schriftgröße normal
  • Schrif verkeleinern

Start Schulleben Ausflüge

Ausflug nach Bad Harzburg

Einen spannenden Tag im Schnee verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2b der GS Alter Markt.

Am Donnerstag, den 26.01.2017 fuhren sie gemeinsam mit ihren Lehrerinnen mit dem Zug nach Bad Harzburg. Dort besuchten sie das „Haus der Natur“ am Fuße des Burgberges. Zwei Nationalparkführer erwarteten die neugierigen Zweitklässler zu einem erlebnisreichen Waldabenteuer. Im „Langen Tal“ vermittelten die beiden Ranger spielerisch die Inhalte zum Thema „Tiere im Winter“.

Für die erste Übung schlüpften die Kinder in die Rolle von Igeln. Sie bekamen kleine Döschen, die mit warmem Wasser gefüllt waren. Für diese sollte ein Versteck gesucht werden, in dem das Wasser möglichst wenig abkühlt. Mit einem Thermometer haben die Schüler vorher und nachher die Temperatur des Wassers gemessen und konnten selber feststellen, ob sie ein gutes „Igelversteck“ gefunden haben. Anschließend versetzten sich die Kinder in die Lage von Eichhörnchen und wurden damit beauftragt, Nüsse in ihrer näheren Umgebung zu verstecken und diese anschließend auch wiederzufinden. Hier stellten die Schüler schnell fest, dass das gar nicht so einfach ist.

Die spannendste Aufgabe bildete die Spurensuche im Schnee. Mit verschiedenen Karten auf denen Tierspuren abgebildet waren, durften die Kinder in Kleingruppen im Wald umherlaufen und entdeckten jede Menge Fußspuren. Die Schüler erkannten viele Spuren von winteraktiven Tieren: Hasen, Rehe, Hirsche, Eichhörnchen, Füchse und sogar die eines Wildschweins war zu finden.

Anschließend hatte die Klasse noch ausreichend Zeit sich an den zahlreichen Stationen im „Haus der Natur“ auszuprobieren und ihr Wissen über Tiere und Pflanzen des Waldes zu testen. Bevor es mit dem Zug zurück nach Hildesheim ging, wurde noch wild im Schnee gespielt: Schneeballschlacht und Schneeengel – alles erlaubt.

Die Schüler und die Lehrerinnen hatten einen tollen erlebnisreichen Tag im Harz und haben viel gelernt. Nun freuen sie sich auf den nächsten Besuch, da soll es zum „Luchsgehege“ gehen.